Hoffnungsvolle deutsche Lieder

Ein kleiner Pinguin ist aus dem Hamsterrad ausgebrochen und sucht die große Veränderung. Manchmal kämpft er mit einem Inuit gegen die Gletscherschmelze, stößt mit Rudi Reaktor auf die Energiewende an oder verhindert, dass der Mars auf die Erde kracht. Alles klar?

Dann macht es euch gemütlich auf Fogel F’s Ausziehcouch der notorischen Optimisten. Dort warten auf euch Freunde, die ihr noch nicht kennt.

- Kontakt: 0157 31408719 -
booking@fogelf-band.de

fogel f · Fogel F - Roter Planet
fogel f · Fogel F - Bewegung
fogel f · Geben
fogel f · Fogel F - Panzerfahren

Konzerte:

29.09.20 - Studio KiZ / Giessen
10.10.20 - Kleine Stadtinsel / Giessen
18.10.20 - Dannenröder Forst / Homberg/Ohm (13:30 Uhr)
21.11.20 - ABGESAGT: Kultur Café / Staufenberg (19 Uhr/10€)
31.01.21 - Kulturkirche Treis / Staufenberg (18 Uhr)
27.02.21 - RPJAM Mittelhessen / Giessen (21 Uhr)
11.04.21 - Dannenröder Forst / Homberg/Ohm (20:00 Uhr)
01.05.21 - Tag der Arbeit, DGB / Kirchplatz GI (10:20 Uhr)

Constantin Pukownick

Geboren unter dem bürgerlichen Namen Jean Vapeur, sonnt er sich im Ruhm als rücksichtsloser Anwalt, Lobbyist und Schattenpolitiker für eine wertkonservative Partei. Seinem Idol, Sonneborn, nacheifernd, entschied er sich bewusst für die Loslösung von allem Inhaltlichen und glättete bei einem befreundeten Chirurgen sämtliche Kanten seines Profils bis zur Unkenntlichkeit. Nach zig ausdauernd geführten Ellenbogenkämpfen gelang ihm der Sprung in das sogenannte EU-Parlament, wo er seither gegen die Legitimation der Kommission durch das europäische Volk kämpft.

Weil er Angst vor der Hölle hat, zieht er sich von Zeit zu Zeit eine hautechte Silikonmaske an und führt unter obigem Pseudonym politische Lieder auf, die auf jenen Quatsch den er im EU-Parlament baut, aufmerksam zu machen geeignet sind. Dann hat er sich und die Welt wieder lieb.

Rafael de la Vega

Ein Junker erster Güte, der 1792 aufgrund der damaligen Säkularisierung zu einem zuvor in einer kirchlichen Inquisitionskapelle gespielten Selmer Saxophon kam. Durch dieses erlangte er einen unsterblichen Klang und das Recht, sich auf Art. 140 GG iVm Art. 138 II WRV zu berufen.

Rafael und Constantin teilen sich im EU-Parlament einen Taschenspiegel. Rafael glaubt nicht an die Hölle, er hat nur Lust auf den „Fame“, wie er sagt.

Emily Peach

Als Emily noch eine 1/16 Geige spielte, traf sie eine folgenschwere Entscheidung: Sie würde einfach alles anders machen, als es zu erwarten wäre. Anders kann man jenen Umstand nicht erklären, dass sie allen Ernstes vom wunderschönen Neuseeland ins, naja, ganz nette Deutschland siedelte. Daher war die Entscheidung, nun nur noch von Straßenmusik zu leben, anstatt eine blendende Karriere in was auch immer (Emily ist leider universell talentiert) zu erreichen, eigentümlich, aber irgendwie konsequent.

Nur durch schriftliche Zusicherung, dass Constantin bei der Komposition seiner Lieder darauf achtet, dass sie definitiv keine erfolgreichen Hits werden, konnte Emily überhaupt für Fogel F gewonnen werden und hat überdies eine Ausstiegsklausel, falls die Band wider Erwarten doch berühmt würde.

Markus Wach

In Wirklichkeit Modell HC-109F aus der Serie „Mann-Bass mit dem gewissen Etwas“. Mit dem neuen Softwareupdate verfügt er nunmehr über 250 % der durchschnittlichen Empathie eines Europäers, kann also die Anwesenheit von Veganern, Feministen und Autobahngegnern ertragen.

Unerträglich ist allerdings seine stoische Tightness, welche die restlichen Bandmitglieder immer wieder zu massiver Probevorbereitungen nötigt. Denn jedem ist klar, dass der Tag kommt, an welchem sie selbst durch einen vollautomatischen politischen Liedermacherroboter wegrationalisiert werden.

Jan Biedenkopf

Seitdem Herr Biedenkopf vor -4 Jahren seine Volljährigkeit erreicht hat, möchte er mit seinem korrekten Namen angesprochen werden. Er sieht sein Wirken am Bandgeschehen als Teil eines generationsübergreifenden Seniorenprojektes, lehnt eine Zusatzqualifikation als Pflegeassistent allerdings ab.

Insgeheim hegt er die Hoffnung auf fette Diäten im EU-Parlament als Nachrücker für den Bandältesten. Dann wird er den Rest der Band in ein Heim stecken.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Constantin Pukownick
Wetzlarerstrasse 40
35398 Gießen